experimente

Der achtsame Umgang mit Dingen wie mit Menschen entspringt dem achtsamen Umgang mit sich selber.

Hier können Sie zwei Experimente zur Selbstwahrnehmung und organismischen Selbstreflexion nach Heinrich Jacoby ausprobieren. Es sind zwei kleine Versuche zum Einstieg in die Arbeitspraxis und zur Überprüfung Ihres momentanen Verhaltenszustandes.

Ins Lot kommen

aus: Hannes Zahner, „Selbstbefähigung – der psychophysische Ansatz Heinrich Jacobys“

 

 

Das Smartphone-Experiment

aus: Hannes Zahner, „Selbstbefähigung – der psychophysische Ansatz Heinrich Jacobys“

Noch einfacher als mit der Kaffeetasse können Sie das folgende Smartphone-Experiment jederzeit im Alltag durchführen, wo immer Sie sich befinden. An Stelle des Smartphones eignet sich auch ein Kugelschreiber, eine Zeitung oder die TV-Fernbedienung. Und nicht zuletzt die Fernbedienung für die Powerpoint-Präsentation. So bieten sich auch am Arbeitsplatz oder in Sitzungen wunderbare Gelegenheiten, sich «en passant» zu regenerieren und zu ordnen. Sie können das Experiment unbemerkt von anderen, ganz zu ihrem eigenen Vergnügen und zu Ihrer Entspannung durchführen.